Lohn- und Gehaltsabrechnungen

 

Erstellung

Versendung Lohnsteuer- und Sozialversicherungsmeldungen

Eine Lohnabrechnung von Steuertabellen und ähnlichen Listen manuell zu erstellen, ist schon lange nicht mehr möglich. Die Vorgänge sind sehr komplex geworden und ohne leistungsfähige Software ist eine ordnungsgemäße Abwicklung gar nicht mehr möglich. Selbst bei Beschäftigung von einem/r MitarbeiterInnen

 

Unser Angebot erweitert sich auf  Steuerbüros und -kanzleien, wobei

mit Einverständnis des Mandanten, auch Daten übernommen werden können.

Die Abrechnung erfolgt intern auf Vereinbarung.

Buchhaltung gem. § 6 (4) StBerG

 

Buchen von Geschäftsvorfällen u.a.

 

Die gesetzlichen Vorgaben sind erfüllt (sh.u. rechtlicher Hinweis)

In diesem Rahmen der Buchhaltung bieten wir Pauschalvereinbarungen nach erbrachter Leistung an, d.h. auf Basis der tatsächlichen Geschäftsvorfälle vereinbart.

 

Inbegriffen ist die Organisation der Bürotätigkeit.

Eine Zusammenarbeit vereinfacht und verkürzt die Wege, insoweit sind die Bemühungen dahin gehend, dass der Unternehmer Bezug zu den Zahlen hat und eine Zusammensetzung derer ggf. erklärt wird.

 

In Kooperation und Zusammenarbeit mit Steuerbüros und -kanzleien, bieten wir insbesondere bei Überlastungen, dort gerne unsere Dienste an. Art und Umfang bestimmen das zu vereinbarende Honorar, auch gegenseitig.

Rechtlicher Hinweis:

 

                                   Steuerberatergesetz (StBerG)

wo

§ 5 des Steuerberatergesetzes sich mit Verboten der Hilfe in Steuersachen

      befasst, da zählt

§ 6 Ausnahmen vom Verbot der unbefugten Hilfeleistung in Steuersachen

 

    Das Verbot des § 5 gilt nicht für

1. die Erstattung wissenschaftlich begründeter Gutachten,

2. die unentgeltliche Hilfeleistung in Steuersachen für Angehörige im

    Sinne des § 15 der Abgabenordnung,

3. die Durchführung mechanischer Arbeitsgänge bei der Führung von

    Büchern und Aufzeichnungen, die für die Besteuerung von Bedeutung

    sind; hierzu gehören nicht das Kontieren von Belegen und das Erteilen

    von Buchungsanweisungen,

4. das Buchen laufender Geschäftsvorfälle, die laufende Lohnabrechnung

    und das Fertigen der Lohnsteuer-Anmeldungen, soweit diese Tätigkeiten

    verantwortlich durch Personen erbracht werden, die nach Bestehen der

    Abschlußprüfung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf oder nach

    Erwerb einer gleichwertigen Vorbildung mindestens drei Jahre auf dem  

    Gebiet des Buchhaltungswesens in einem Umfang von mindestens 16

    Wochenstunden praktisch tätig gewesen sind.

Büro

Kay Froß

Finanzmanagement
Königsteiner Str. 51
65812 Bad Soden am Taunus

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kay Froß Finanzmanagement